Start   Das Generalkonsulat   Konsularischer Service   Bildung und Kultur   Wirtschaft   Willkommen
in China
 
 Kontakt 
  Start > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Künstler aus Guangzhou präsentieren in Frankfurt Landschaft von Südchina

2012-05-25

Künstler aus Frankfurts Partnerstadt Guangzhou präsentieren Zeugnisse persönlicher Identitätssuche.

Künstler der Guangzhou Painting Academy präsentieren ab sofort bis 2. Juni in der Paulskirche 20 klassische chinesischen Malereien und 21 Ölbilder. Die Ausstellung ist am Mittwochnachmittag von Stadträtin Erika Pfreundschuh eröffnet worden.

Die Werke zeigen traditionelle Dörfer, Gebäude und Alltagsszenen und sollen den Frankfurtern die Kultur von Frankfurts Partnerstadt näher bringen. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt zu besichtigen.

Die Künstler haben sich sowohl von klassisch-chinesischer als auch westlicher Kunst inspirieren lassen, um ihre eigene Herkunft aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Mit fernöstlicher und westlicher Maltechnik begeben sie sich auf Spuren- und Identitätssuche in ihrer Heimat.

Schon seit Jahrhunderten verbinden sich im Süden Chinas entlang der Handelsstraße zwischen den zentralen Ebenen im Westen und der Küste im Osten Einflüsse aus verschiedenen Kulturen zur einzigartigen Lignan-Kultur. Ursprünglich kommt sie aus der Region Süd-Guangdong und ließ sich hauptsächlich von ländlichen Motiven und der Meereskultur inspirieren. Heute lässt sich die Lignan-Kultur in die vier Bereiche Volkskunst, Architektur, Kunst und Nahrungsmittel einteilen.

 

(Quelle:http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2855&_ffmpar[_id_inhalt]=9397535#)

Suggest To A Friend
  Print