Start   Das Generalkonsulat   Konsularischer Service   Bildung und Kultur   Wirtschaft   Willkommen
in China
 
 Kontakt 
  Start > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Generalkonsul Wen Zhenshun zu Besuch bei Oberbürgermeister der Stadt Aachen

2011-05-13

 

Am 12. Mai 2011 fuhr Generalkonsul Wen Zhenshun nach Aachen zum Besuch bei Oberbürgermeister Marcel Philipp. Herr Liu Jin, Generaldirektor von ICBC Niederlassung Frankfurt, Herr Herbert Prömper, Vorsitzender der Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Aachen-Ningbo, Herr Dieter Begaß, Leiter im Fachbereich Wirtschaftsförderung und Vertreter aus Aachener Wirtschaftskreis nahmen daran teil.

Oberbürgermeister Philipp begrüßte Generalkonsul Wen herzlich. Er sagte, er habe China im letzten Juli zum ersten Mal besucht. Die rapide Wirtschaft- und Gesellschaftsentwicklungen Chinas haben ihn tief beeindruckt. Aachen befinde sich auf dem zentralen Punkt Europas, wo Deutschland, die Niederlande und Belgien gemeinsame Grenze haben. Das Niveau der Bildung-, Wissenschaft- und Forschung besteht an der Spitzeklasse der Welt. Zurzeit studieren mehr als 2000 chinesische Studenten an der Universität Aachen. Vor 25 Jahren schluss Aachen mit der ostchinesischen Stadt Ningbo die Städtepartnerschaft. Beide Seite haben in vielen Bereichen intensiv zusammengearbeitet. Am 9. Juli dieses Jahres werden die Aachener Wirtschaftsförderung und Aachener Hochschulen den ersten „China Tag" gemeisam veranstalten. Die Stadt Aachen wolle in Zukunft mit China die Zusammenarbeit in Bildung, Kultur, Wissenschaf, Finanz sowie anderen Bereichen weiter vertiefen und den Unternehmen mehr Investitionschancen anbieten.

Genralkonsul Wen würdigte die Bemühungen vom Oberbürgermeister Phillip bei der Entwicklung der Beziehungen zu China, und dankte Herrn Vorsitzender Prömper für seine langjährigen Bemühungen zur Förderung der Städtepartnerschaft zwischen Aachen und Ningbo. Er sagte, Aachen sei eine junge und dynamische Stadt. Die RWTH habe viele ausgezeichnete Wissenschaftler ervorgebracht. Die Beziehungen zwischen China und Deutschland entwickelten sich jetzt sehr gut. Die Förderung der Beziehungen zu NRW sei ein Schwerpunkt der Arbeiten des Generalkonsulats. Das Generalkonsulat sei bereit, beim Ausbau der Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten in noch verbreitenen Gebieten zu helfen.

Generaldirektor Liu gab einen Überblick über die geschäftlichen Entwicklungen von ICBC in Deutschland. Er wies darauf hin, dass ICBC Deutschland zum Ausbau der Geschäfte der Unternehmen beider Länder finanzielle Unterstützung und Beratung anbieten könnte. Die Unternehmensvertreter tauschten auch Meinungen über die Möglichkeiten der künftigen Zusammenarbeit aus.

Suggest To A Friend
  Print