Start   Das Generalkonsulat   Konsularischer Service   Bildung und Kultur   Wirtschaft   Willkommen
in China
 
 Kontakt 
  Start > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Round-Table Gespräch mit ausgewählten chinesischen Unternehmensvertretern in NRW

2010-05-07
 

Am 5. Mai 2010 nahm Generalkonsul Wen Zhenshun auf Einladung von Wirtschaftsministerium NRW und NRW Invest an dem Round-Table Gespräch mit ausgewählten chinesischen Unternehmensvertretern in Düsseldorf China Center teil. Anwesend waren Vertreter von Minmetals, WISCO, Sany, Huawei, ZTE, ShangGong und anderen chinesischen Unternehmen.

Generalkonsul Wen bedankte sich im Grußwort bei der Landesregierung NRW , dass sie großen Wert auf die chinesischen Unternehmen lege und sie tatkräftig unterstütze. Er sagte, 660 chinesische Unternehmen haben sich in NRW niedergelassen und alle wichtigen Beiträge zur Förderung der Wirtschafts- und Handelsbeziehung zwischen China und NRW bzw. zur Entwicklung der Freundschaft beider Völker geleistet. Er hoffte, dass sich die chinesischen Unternehmen aktiv an den Veranstaltungen beteiligen, die der Intensivierung bilateralen Beziehungen dienen, um eine Win-Win-Situation gegenseitigen Nutzens zu verwirklichen. Bezug nehmend auf die Schwierigkeiten bei der Visumbeantragung, appellierte Generalkonsul Wen an die deutschen konsularbeamten in China, das Denkenmuster zu ändern, mit der Zeit Schritt zu halten und mehr Wohlwollen gegenüber den chinesischen Unternehmern und deren chinesischen Kunden zu zeigen.

Frau Ministerin Thoben begrüßte die chinesischen Unternehmen, in NRW zu investieren. Sie sagte, die Landesregierung lege großen Wert auf die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit China und werde sich bemühen, chinesische Unternehmer besser zu betreuen. Sie hoffte, dass das Round-Table Gespräch eine positive Rolle bei der Lösung der Probleme spiele, die die chinesischen Unternehmen angesprochen haben.

Die Vertreter der chinesischen Unternehmen dankten der Landesregierung NRW für Verbesserung des Investitionsumfelds und ihre Hilfestellung. Sie sprachen außerdem die Problematik bei Investition und Geschäftsführung an, wie z.B. Anti-Dumpingsfälle gegen chinesische Stahlprodukte, REACH-Auflagen für chemische Produkte, Ablehnung der Visumanträge und fehlende Kindergartenplätze. Frau Ministerin Thoben beantwortete einzelne Fragen und versprach, den Unternehmen bessere Beratungen und Dienstleistungen in Zukunft anzubieten.

Das Round-Table Gespräch ist das erste Treffen dieser Art, die die Landesregierung NRW für ausgewählte chinesische Unternehmen arrangiert hat. Das Ziel ist es, Information über das Engagement und Probleme der chinesischen Unternehmen auszutauschen, die Lösung der Probleme zu beschleunigen, um mehr chinesische Unternehmen zur Ansiedlung in NRW anzuziehen.

Suggest To A Friend
  Print