Start   Das Generalkonsulat   Konsularischer Service   Bildung und Kultur   Wirtschaft   Willkommen
in China
 
 Kontakt 
  Start > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Generalkonsul Sun Congbin beim Empfang anlässlich seines Amtsantritts

2019-03-22

Am Abend des 15. März hielt Generalkonsul Sun Congbin im Grandhotel Hessischer Hof einen Empfang anlässlich seines Amtsantritts. Etwa 500 Personen nahmen daran teil, darunter der Staatssekretär im Ministerium des Innern und für Sport in Rheinland-Pfalz Randolf Stich, der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Alexander Schweitzer, der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag Thorsten Schäfer-Gümbel, der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag René Rock, der Vizepräsident des Bundeskriminalamtes Peter Henzler, der hessische Generalstaatsanwalt Helmut Fünfsinn, die Präsidentin der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hessen Diana Rutzka-Hascher, das Konsularische Korps in Frankfurt, Bürgermeister und Vertreter vieler Städte im Konsularbezirk, Freunde aus Bereichen wie Wirtschaft, Finanzen oder Kultur sowie Auslandschinesen, chinesische Institutionen und Studenten.

In seiner Rede sagte Generalkonsul Sun, er freue sich sehr, wieder in Frankfurt arbeiten zu können. Seitdem das Generalkonsulat gegründet worden sei, seien die Beziehungen des Konsularbezirks zu China unter der Führung der vorigen Generalkonsuln, unter den Bemühungen aller Kolleginnen und Kollegen sowie durch die tatkräftige Unterstützung aller Kreise im Konsularbezirk stetig vertieft worden. Sie alle haben einen großen Beitrag zur Entwicklung der chinesisch-deutschen Beziehungen geleistet. Im Konsularbezirk bestünden 6 Partnerschaften zwischen Provinzen und Bundesländern sowie 21 Städtepartnerschaften. China sei der zweitgrößte Handelspartner Hessens und der drittgrößte Handelspartner von Baden-Württemberg. Für Rheinland-Pfalz und das Saarland sei China der größte Handelspartner in Asien. Die im Konsularbezirk liegenden vier Konfuzius-Institute, das Konfuzius-Klassenzimmer und die mehr als 20 Gesellschaften für deutsch-chinesische Freundschaft leisteten alle einen großen Beitrag zum besseren Verständnis der Völker beider Länder und zur Förderung des gesellschaftlichen Austauschs.

Generalkonsul Sun erklärte, im Jahr 2018 habe man das 40-jährige Jubiläum von Chinas Reform- und Öffnungspolitik gefeiert. China habe sich zur zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt, zum Land mit der größten Fertigungsindustrie und dem größten Warenhandel entwickelt. Im Jahr 2018 habe Chinas Wirtschaft ein Rekordhoch von 90 Billionen Yuan erreicht, dies sei ein Wachstum von 6,6%. China stehe damit an erster Stelle der fünf größten Volkswirtschaften der Welt und habe 30% und damit den größten Teil zum weltweiten Wirtschaftswachstum beigetragen. Im Jahr 2018 habe sich außerdem die umfassende strategische Partnerschaft zwischen China und Deutschland weiter konsolidiert. Die Regierungschefs beider Länder haben sich gegenseitig besucht und das chinesisch-deutsche Handelsvolumen erreichte 199,3 Milliarden Euro. China sei somit schon zum dritten Mal in Folge Deutschlands wichtigster Handelspartner gewesen. Gleichzeitig bestünde zwischen China und Deutschland bezüglich vieler wichtiger internationaler Themen wie Globalisierung, Freihandel, Klimawandel, der Nordkorea- oder Iran-Frage ein breiter Konsens.

Generalkonsul Sun wies darauf hin, dass die Volksrepublik China in diesem Jahr das 70-jährige Jubiläum ihrer Gründung feiere. Weiterhin begehe man das 30-jährige Bestehen der Partnerschaft zwischen Fujian und Rheinland-Pfalz, das 25-jährige Bestehen der Partnerschaft zwischen Jiangsu und Baden-Württemberg sowie zwischen der Stadt Tianjin und dem Saarland. Es sei sehr lohnenswert, die chinesisch-deutschen Beziehungen und die Beziehungen des Konsularbezirks zu China noch weiter voranzutreiben. Er habe den Wunsch, die freundschaftlichen Beziehungen des Konsularbezirks zu China während seiner neuen Amtszeit durch den gemeinsamen Einsatz aller Bereiche noch weiter auszubauen.

Auf dem Empfang herrschte eine warme und freundliche Atmosphäre, alle Gäste aus den verschiedenen Bereichen hießen Generalkonsul Sun in seinem neuen Amt herzlich willkommen und wünschten ihm eine angenehme Zeit in Frankfurt. Sie brachten ihren Wunsch zum Ausdruck, die Arbeit des Generalkonsuls tatkräftig zu unterstützen, und die Beziehungen des Konsularbezirks zu China sowie die chinesisch-deutschen Beziehungen gemeinsam mit Generalkonsul Sun weiter zu vertiefen.

Suggest To A Friend
  Print