Start   Das Generalkonsulat   Konsularischer Service   Bildung und Kultur   Wirtschaft   Willkommen
in China
 
 Kontakt 
  Start > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Generalkonsul Wang Shunqing beim Börsengang des Konzerns Qingdao Haier an der Frankfurter Ceinex

2018-10-25

Am 24. Oktober beging der Konzern Qingdao Haier im Saal der Alten Börse Frankfurt mit Ceinex D-Shares sein Debüt an der Wertpapierbörse, Generalkonsul Wang Shunqing war zu der Zeremonie eingeladen. Mehr als 100 Personen, darunter Dr. Cord Gebhardt, Mitglied der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse, Meng Haishan, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer des Qingdao Haier Konzerns, Chen Hao, der chinesische Geschäftsführer der China Europe International Exchange sowie Vertreter internationaler und chinesischer Finanz-Unternehmen nahmen daran teil.

Qingdao Haier ist das erste Unternehmen, das mit D-Shares an der Ceinex der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet ist; dies bedeutet die offizielle Eröffnung des Ceinex D-Share-Markts und markiert den Durchbruch beim Aufbau des chinesischen Offshore Blue Chips-Markts in Europa. Der Eintritt in den europäischen Kapitalmarkt ist ein wichtiger Teil der globalen Strategie des Qingdao Haier Konzerns. Durch die Notierung in Deutschland kann Qingdao Haier die Kapitalmärkte in China sowie Europa nutzen, um seine Finanzierungsquellen zu diversifizieren, seine Kapitalstruktur zu optimieren und seine Investorenbasis zu erweitern. Ausserdem trägt die Notierung in Deutschland dazu bei, die Bekanntheit der Marke Qingdao Haier international zu fördern und das Geschäft in Europa und global auf dem Markt für Haushaltsgeräte weiter wachsen zu lassen.

Berichten zufolge notierte die Qingdao Haier D-Aktie mit 1,06 Euro, der Aktienkode lautet 690D, der erste offizielle Kurs betrug 1,06 Euro, insgesamt wurden 265 Millionen Aktien ausgegeben, der Gesamtbruttoemissionserlös beläuft sich auf 278,25 Millionen Euro.

Suggest To A Friend
  Print