Start   Das Generalkonsulat   Konsularischer Service   Bildung und Kultur   Wirtschaft   Willkommen
in China
 
 Kontakt 
  Start > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Empfang des Generalkonsulats der Volksrepublik China in Frankfurt am Main anlässlich des chinesischen Nationalfeiertags

2018-09-30

Am 28. September 2018 luden Generalkonsul Wang Shunqing und seine Gattin zum feierlichen Empfang anlässlich des 69. Jahrestags der Gründung der Volksrepublik China in Villa Kennedy in Frankfurt ein. Mehr als 400 Personen nahmen daran teil, darunter der Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Mathias Samson, der Staatssekretär im Ministerium des Innern und für Sport von Rheinland-Pfalz Randolf Stich, Vertreter des Frankfurter Magistrats und der Stadtverordnetenversammlung sowie Vertreter anderer Bundesländer und Städte aus dem Konsularbezirk, Freunde aus verschiedenen Bereichen wie Wirtschaft, Finanzen oder Kultur, Vertreter aus dem Konsularischen Korps Frankfurt sowie Auslandschinesen, chinesische Investoren und chinesische Studenten.

Generalkonsul Wang erklärte in seiner Rede, China habe im Jahr 2018 begonnen, die auf dem 19. Parteitag der KP Chinas festgelegte Politik vollständig in die Praxis umzusetzen. Es sei auch der 40. Jahrestag von Chinas Reform und Öffnung. Die chinesische Wirtschaft habe sich in diesem Jahr stabil entwickelt, was die Belastbarkeit und innere Stabilität der Wirtschaft Chinas deutlich gezeigt habe. Dieses Jahr sei auch der 5. Jahrestag der von Staatspräsident Xi Jinping angeregten „Belt-and-Road-Initiative". Die Umsetzung dieser Initiative habe der Bevölkerung vieler Länder Vorteile gebracht, ja sogar die ganze Welt könne davon profitieren. Die chinesisch-deutschen sowie die chinesisch-europäischen Beziehungen haben sich weiter stabil entwickelt, ein reger Austausch auf Regierungsebene habe stattgefunden, China und Europa müssten sich den vielen schwerwiegenden Herausforderungen der heutigen Welt stellen, Verantwortung aufnehmen und gemeinsam Multilateralismus und Handelsliberalisierung verteidigen und vorantreiben. Die Länder im Konsularbezirk hätten hinsichtlich ihres Austauschs mit China in vielen Bereichen wie Politik, Wirtschaft oder Kultur bemerkenswerte Erfolge erzielt. Er danke allen Beteiligten im Konsularbezirk, die für die Entwicklung der chinesisch-deutschen Beziehungen einen Beitrag geleistet haben.

Staatssekretär Mathias Samson beglückwünschte die Volksrepublik China im Namen der hessischen Landesregierung zu ihrem 69. Jahrestag der Gründung und lobte die Entwicklungsleistungen der deutsch-chinesischen Beziehungen. Er betonte, dass Deutschland und China in den letzten Jahren einen regen Austausch auf der Regierungsebene gepflegt haben und sich die umfassende strategische Partnerschaft immer mehr vertieft habe. Hessen lege großen Wert auf die Entwicklung der Beziehungen mit China. Es sei eines der Zentren für chinesische Unternehmen in Deutschland, das Bundesland, das die meisten chinesischen Investoren anziehe, und sein Handelsvolumen mit China habe im Jahr 2017 ein Rekordhoch von fast 15 Milliarden Euro erreicht. Hessen werde im November dieses Jahres auch aktiv an der ersten China International Import Expo teilnehmen. Er danke Generalkonsul Wang und dem Generalkonsulat für alle Bemühungen um die Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen Hessen und China.

Auf dem Empfang herrschte eine herzliche Atmosphäre, die Gäste bewerteten die Entwicklung der chinesisch-deutschen Beziehungen und der Beziehungen zwischen China und dem Konsularbezirk sehr positiv. Zahlreiche Auslandschinesen im Konsularbezirk, chinesische Investoren und chinesische Studenten bekundeten ihre Bereitschaft, zur Entwicklung des Vaterlandes und der chinesisch-deutschen Freundschaft ihren persönlichen Beitrag zu leisten.

Suggest To A Friend
  Print