Start   Das Generalkonsulat   Konsularischer Service   Bildung und Kultur   Wirtschaft   Willkommen
in China
 
 Kontakt 
  Start > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Generalkonsul Wang Shunqing besucht die Lernfabrik 4.0 in Wiesloch

2018-04-12

Am 11. April folgte Generalkonsul Wang Shunqing einer Einladung des Landrats des Rhein-Neckar-Kreises Stefan Dallinger in die Baden-Württembergische Stadt Wiesloch und besichtigte die Lernfabrik 4.0 an der Hubert-Sternberg-Schule.

Dallinger hieß Generalkonsul Wang und die ihn begleitenden Gäste herzlich willkommen. Er erklärte, die Stadt Wiesloch habe 1,5 Millionen Euro für den Bau der Lernfabrik 4.0 verwendet. Man wolle damit den Anforderungen der Entwicklung gerecht werden und hervorragende Fachkräfte für das Zeitalter der Industrie 4.0 ausbilden. Die Hubert-Sternberg-Schule pflege seit vielen Jahren eine Schulpartnerschaft mit der Jiangsu Taicang Secondary Vocational School. Beide Seiten wollten in Zukunft im Bereich der beruflichen Bildung hinsichtlich der Industrie 4.0 ihre Zusammenarbeit verstärken und für die über 300 deutschen Unternehmen in Taicang sowie andere Unternehmen noch mehr hervorragende Fachkräfte heranbilden.

Generalkonsul Wang meinte, die chinesisch-deutschen Beziehungen würden von Tag zu Tag enger, China sei schon zwei Jahre hintereinander Deutschlands wichtigster Handelspartner gewesen, und die Wirtschaftswelt spiele für die chinesisch-deutschen Beziehungen eine wichtige Rolle. Deutschlands Berufsausbildung genieße in der ganzen Welt einen ausgezeichneten Ruf. China sei bereit, die Zusammenarbeit mit Deutschland weiter zu verstärken und von den fortschrittlichen Erfahrungen im Bereich der beruflichen Bildung zu lernen. Die verstärkte Zusammenarbeit zwischen der Hubert-Sternberg-Schule und der Jiangsu Taicang Secondary Vocational School im Bereich der Berufsausbildung im Rahmen von Industrie 4.0 sehe er mit großer Freude. Das Generalkonsulat sei bereit, die Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten zu unterstützen.

Vertreter der Schule erklärten detailliert die Einrichtungen, die Pädagogik,die Lehrinhalte der Lernfabrik 4.0 sowie die Kooperationspläne zwischen Schulen und Unternehmen.

Suggest To A Friend
  Print