Start   Das Generalkonsulat   Konsularischer Service   Bildung und Kultur   Wirtschaft   Willkommen
in China
 
 Kontakt 
  Start > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Generalkonsul Wang Shunqing bei dem Podiumsgespräch zum Thema:

2017-11-20

45 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen China und Deutschland

 

Am 18. November folgte Generalkonsul Wang Shunqing einer Einladung nach Staufen zur Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Deutscher China-Gesellschaften und nahm zusammen mit Johannes Pflug, ehemaliger Vorsitzender der Deutsch-Chinesischen Parlamentariergruppe im deutschen Bundestag, Dr. Volker Stanzel, ehemaliger Deutscher Botschafter in China, Lü Hongwei, Vizedirektor der Europa-Abteilung der CPAFFC und Dr. Matthias Jäger, Referent in der Kulturabteilung des Auswärtigen Amts an einem Podiumsgespräch teil. Mehr als 70 Personen aus verschiedenen Bereichen, darunter Staufens Bürgermeister Michael Benitz und Vertreter von 15 weiteren deutsch-chinesischen Freundschaftsgesellschaften waren ebenfalls zugegen.

In dem Podiumsgespräch rund um das Thema „45 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen China und Deutschland“ wurde die bedeutende 45-jährige Entwicklung der bilateralen Beziehungen in vielen verschiedenen Bereichen gewürdigt. Generalkonsul Wang sagte, die positive Lage, in der sich die chinesisch-deutschen Beziehungen derzeit befänden, stehe in untrennbarem Zusammenhang mit jeder einzelnen Freundschaftsgesellschaft und jeder um die Freundschaft bemühten Persönlichkeit, die sich über die Jahre aktiv für die Freundschaft zwischen beiden Ländern engagiert haben. Die chinesische Seite werde diese Beiträge immer im Gedächtnis bewahren.

Generalkonsul Wang unterhielt sich noch intensiv mit den Gästen der Gesprächsrunde und dem anwesenden Publikum über viele Themen wie den 19. Parteitag der KP Chinas, die Seidenstraßen-Initiative, den China-Besuch von US-Präsident Donald Trump sowie die chinesisch-amerikanischen Beziehungen, die Nordkorea-Frage, dieen KonfliktFrage im Südchinesischen Meer, die chinesisch-europäische und chinesisch-deutsche wirtschaftliche Zusammenarbeit, die Visaerleichterung zwischen China und der EU sowie den gesellschaftlich-kulturellen Austausch zwischen China und Deutschland.

Suggest To A Friend
  Print