Start   Das Generalkonsulat   Konsularischer Service   Bildung und Kultur   Wirtschaft   Willkommen
in China
 
 Kontakt 
  Start > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Riesenerfolg des chinesischen Peking-Oper- und Sinfoniekonzerts „Rhein und Huayun" in Frankfurt

2017-10-18

Anlässlich des 45-jährigen Jubiläums der chinesisch-deutschen diplomatischen Beziehungen fand am 15. Oktober das chinesische Peking-Oper- und Sinfoniekonzert „Rhein und Huayun“ in der Alten Oper Frankfurt statt, das vom Chinesischen Verband der Literarischen und Künstlerischen Vereinigungen und von der Kommunalen Ausländerinnen- und Ausländervertretung der Stadt Frankfurt am Main veranstaltet wurde. Berühmte Vertreter der Peking-Oper wie Yu Kuizhi, Li Shengsu, An Ping, Yan Qinggu und Huang Lizhu, die beiden Künstler der traditionellen chinesischen Volksmusik Wu Yuxia und Deng Jiandong sowie die beiden berühmten jungen Sänger Wang Erni und Huo Zun gaben in Begleitung des Universitätsorchesters Gießen und der Vereinigten Chinesischen Chöre Deutschlands usw. dem Publikum eine brillante Aufführung. Dieses Konzert ließ östliche und westliche Musik und Opernkunst miteinander verschmelzen und verschaffte ein ganz neuartiges Hörerlebnis. Das Publikum wurde von der hochkarätigen Aufführung der Künstler in die wunderbare Welt der traditionellen chinesischen Peking-Oper und Volksmusik entführt, deren Zauber auch nach Ende der Veranstaltung noch lange auf ihm lag. Etwa 1800 Zuschauer waren bei der Aufführung zugegen, darunter der Generalkonsul Wang Shunqing der Volksrepublik China in Frankfurt am Main, der Frankfurter Oberbürgermeister Feldmann, viele Stadträte und Stadtverordeten der Stadt Frankfurt am Main, Vertreter aus dem konsularischen Korps in Frankfurt, Auslandschinesen in Deutschland und deutsches Publikum.

Oberbürgermeister Feldmann sagte in seiner Rede vor Beginn der Aufführung, Frankfurt sei eine internationale und multikulturelle Stadt. Er begrüße die weit angereiste, stark besetzte chinesische Künstlergruppe mit ihrem grandiosen Programm in Frankfurt. Er bedankte sich für die tatkräftige Unterstützung des chinesischen Generalkonsulats in Frankfurt zur Verbesserung des freundschaftlichen Austauschs zwischen den beiden Seiten.

Generalkonsul Wang sagte in seiner Rede, dass berühmte Vertreter der Peking-Oper und Musiker aus China anlässlich des 45-jährigen Jubiläums der chinesisch-deutschen diplomatischen Beziehungen eine Aufführung in der berühmten Alten Oper Frankfurt machen könnten, sei für den kulturellen Austausch zwischen China und Deutschland ausgesprochen förderlich und verleihe dem multikulturellen Flair Frankfurts einen chinesischen Touch.

Suggest To A Friend
  Print