Start   Das Generalkonsulat   Konsularischer Service   Bildung und Kultur   Wirtschaft   Willkommen
in China
 
 Kontakt 
  Start > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Empfang des Generalkonsulats der Volksrepublik China in Frankfurt am Main anlässlich des Chinesischen Nationalfeiertags

2017-09-24

Am Abend des 22. September 2017 luden Generalkonsul Wang Shunqing und seine Gattin anlässlich des 68. Jahrestags der Gründung der Volksrepublik China zu einem Empfang in Villa Kennedy ein. Mehr als 400 Gäste nahmen daran teil, darunter der Staatsminister der Hessischen Staatskanzlei Axel Wintermeyer, der Staatssekretär im Ministerium des Innern und für Sport von Rheinland-Pfalz Randolf Stich, der Vizepräsident des Bundeskriminalamts Peter Henzler, der Kommandeur des Landeskommandos Hessen der Bundeswehr Olaf von Roeder, der Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler, der Bürgermeister Uwe Becker, verschiedene Fraktionsvorsitzende der Stadtverordnetenversammlung und Stadträte der Stadt Frankfurt am Main sowie Politiker anderer Bundesländer und Städte aus dem Konsularbezirk, Vertreter aus den Bereichen Wirtschaft, Finanzen, Kultur, Sport, aus dem Konsularischen Korps Frankfurt, Auslandschinesen, chinesische Investoren und chinesische Studenten.

Generalkonsul Wang erinnerte in seiner Rede an die wichtigen Erfolge, die China im Jahr 2017 verzeichnet hat. Er verwies auf die vielen glanzvollen Höhepunkte in Chinas Innen- und Außenpolitik seit dem letzten Nationalfeiertag und auf das beständige Wirtschaftswachstum. Bei Präsident Xi Jinpings Besuch der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos sowie beim G20 Gipfel in Hamburg, weiterhin beim von China veranstalteten Gipfeltreffen über internationale Zusammenarbeit entlang der „Neuen Seidenstraße“ sowie beim 9. Gipfeltreffen der BRICS-Staaten habe China für Global Governance und die Förderung der gemeinsamen Entwicklung chinesische Weisheit angeboten. Seit China und Deutschland vor 45 Jahren diplomatische Beziehungen aufgenommen haben, bestehe ein reger Austausch auf Regierungsebene, die praktische Zusammenarbeit erziele auf allen Gebieten große Erfolge. Bezüglich vieler wichtiger internationaler Fragen denke man gleich oder ähnlich. Er dankte allen Bereichen aus dem Konsularbezirk für ihre Beiträge zur Förderung der bilateralen Beziehungen und hoffte, beide Länder mögen sich weiterhin Hand in Hand um eine zukünftig noch bessere Entwicklung der chinesisch-deutschen Beziehungen bemühen.

Staatsminister Wintermeyer gratulierte der Volksrepublik China im Namen der Hessischen Landesregierung und des Ministerpräsidenten Bouffier sehr herzlich zum 68. Jahrestag. Er sagte, Hessen verfüge über eine enge finanzielle, juristische, wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit mit China. Er danke dem chinesischen Generalkonsulat in Frankfurt für seinen großen Beitrag zur Vertiefung der bilateralen Verständigung und Zusammenarbeit. Die Landesregierung in Hessen sehe in China einen wichtigen Kooperationspartner und sei bereit, mit der chinesischen Seite gemeinsam die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland, insbesondere mit Hessen, weiterhin voranzutreiben.

Der Empfang fand in herzlicher Atmosphäre statt, die chinesischen und deutschen Gäste begegneten sich freundschaftlich, lobten die Entwicklung Chinas und die Erfolge der chinesisch-deutschen Beziehungen und drückten ihre Hoffnung aus, der Konsularbezirk möge seine Beziehungen zu China immer weiter ausbauen. Der Empfang wurde musikalisch von der in Deutschland lebenden Erhu Spielerin Deng Xiaomei mit ihrer Band gestaltet, die Musiker spielten reizvolle Stücke wie „Good days“, „Pferderennen“ und „Ost meets West“. Außerdem wurde vor Ort eine Reihe von bedeutenden historischen Bildern aus 45 Jahren chinesisch-deutschen Beziehungen präsentiert.

Suggest To A Friend
  Print