Start   Das Generalkonsulat   Konsularischer Service   Bildung und Kultur   Wirtschaft   Willkommen
in China
 
 Kontakt 
  Start > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Generalkonsul Wang Shunqing gibt Empfang anlässlich des 7. Internationalen Deutschen Pianistenpreises

2017-04-04

Am 3. April gab Generalkonsul Wang Shunqing für die chinesischen Pianisten, die am 7. Internationalen Deutschen Pianistenpreis teilnehmen, einen Empfang. Präsidentin des International Piano Forum Maryam Maleki, das diesjährige Organisationskomitee und Teilnehmer sowie Abgesandte der hessischen Landesregierung und der städtischen Regierungen, Personen aus Wirtschafts-, Finanz- und Kulturkreisen, Mitglieder des konsularischen Korps in Frankfurt am Main, Repräsentanten chinesischer Institutionen als auch chinesische und deutsche Pressevertreter nahmen an der Veranstaltung teil, die insgesamt etwa 100 Besucher aufweisen konnte.

Generalkonsul Wang begrüßte die Gäste aus verschiedenen Bereichen herzlich und wies darauf hin, dass vier der sechs jungen Pianisten, die es ins Halbfinale des 7. Internationalen Deutschen Pianistenpreises geschafft hätten, aus China kämen. Das erfülle ihn besonders mit Stolz. Dieses Jahr stellt das 45. Jubiläum der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen China und Deutschland dar, deshalb habe die Tatsache, dass chinesischstämmige junge Pianisten an solch einem Wettbewerb in Frankfurt teilnehmen, eine umso größere Bedeutung. Er gratulierte den Veranstaltern im Voraus für ein erfolgreiches Turnier und wünschte allen Teilnehmern viel Erfolg.

Die aus Hunan stammende Pianistin Li Zhenni als Repräsentantin der Turnierteilnehmer trug anschließend die beiden berühmten Stücke „Liuyang He“ (Fluss Liuyang) und Beethovens Klaviersonate Nr. 32 in c-Moll vor, was vom Publikum mit Hochachtung rezipiert wurde.

Der vom International Piano Forum organisierte 7. Internationale Deutsche Pianistenpreis fand am 4. und 5. April in Frankfurt statt.

Suggest To A Friend
  Print