Start   Das Generalkonsulat   Konsularischer Service   Bildung und Kultur   Wirtschaft   Willkommen
in China
 
 Kontakt 
  Start > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Generalkonsul Wang Shunqing spricht auf dem Symposium des Deutsch-Asiatischen Wirtschaftskreises

2017-01-20

Am 18. Januar veranstaltete der Deutsch-Asiatische Wirtschaftskreis ein Symposium, bei dem Generalkonsul Wang Shunqing als Gastredner darüber sprach, „ob man den Erwerb deutscher High-Tech-Unternehmen durch chinesische Investoren beschränken solle“.

Generalkonsul Wang sagte, China sei der festen Überzeugung, dass die Förderung des bilateralen Handels und Investments für beide Seiten von Nutzen sei und äußerte sich klar und deutlich gegen Protektionismus. China werde seine Öffnung nach außen kontinuierlich fortsetzen, die Bedingungen für ausländische Investitionen in China verbessern, und gleichzeitig qualifizierte Unternehmen darin unterstützen im Ausland zu investieren und sich aktiv am internationalen Wettbewerb und an internationalen Kooperationen zu beteiligen. In diesem Jahr jähre sich die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen China und Deutschland zum 45. Male. China und Deutschland stünden gemeinsam in einer umfassenden strategischen Partnerschaft. Sie besäßen die Fähigkeit und das gegenseitige Vertrauen, um Konflikte, die sich aus der wirtschaftlichen Zusammenarbeit ergeben, zu lösen. China und Deutschland seien beides große Industrie-, Handels- und Investitionsländer, sie sollten gemeinsam darauf bedacht sein, freien Handel und freie Investitionen voranzutreiben und die globale Entwicklung zu fördern.

Anschließend diskutierten fünf Vertreter aus der Europäischen Niederlassung der Asian Development Bank, der Frankfurter Niederlassung der Bank of China, von lokalen Anwaltskanzleien, Handelsunternehmen und Hochschulen über die Akquisition von deutschen Firmen durch chinesische Investoren und beantworteten Fragen aus dem Publikum.

Suggest To A Friend
  Print