Start   Das Generalkonsulat   Konsularischer Service   Bildung und Kultur   Wirtschaft   Willkommen
in China
 
 Kontakt 
  Start > Bilateraler Austausch
China und Deutschland werden für einen erfolgreichen G20-Gipfel in Hamburg zusammenarbeiten

2016-09-06

HANGZHOU, 5. September (Xinhuanet) -- Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping sagte am Montag, dass China bereit ist, für einen erfolgreichen G20-Gipfel in Hamburg im kommenden Jahr, enge Kommunikation und Koordination mit Deutschland aufrechtzuerhalten.

Xi äußerte diese Bemerkungen während eines Treffens mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel nach dem Abschluss des diesjährigen Gipfels in der ostchinesischen Stadt Hangzhou.

Xi sagte, dass China und Deutschland eine umfassend strategische Partnerschaft teilen. Während die derzeitige Weltsituation tiefgreifende und komplexe Veränderungen aufweist, sollten alle Seiten zusammenarbeiten, um den Herausforderungen zu begegnen und zu kooperieren.

Beijing und Berlin sollten die Grundlage des gegenseitigen Vertrauens stärken, hochrangigen Austausch aufrechterhalten und sich einander zeitnah zu wichtigen Angelegenheiten von gemeinsamen Interesse zu konsultieren, laut Xi.

Der chinesische Staatspräsident rief zu einer bereicherten Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern, Umsetzung von allen erzielten Konsensen und Kooperation bei Innovation auf.

Er rief nach einer Ausweitung des Austausches und der Zusammenarbeit in Bereichen aus, die von Bildung, Wissenschaft und Technologie, Kultur, Gesundheit und Tourismus bis hin zu Innovation und Jugend reichen.

Xi sagte, die beiden Länder sollten Kommunikation und Koordination in multilateralen Orten stärken, um Beiträge zum Frieden, Stabilität und Entwicklung auf der Welt zu leisten.

China wird seine Haltung gegenüber der nachdrücklichen Unterstützung des europäischen Integrationsprozesses nicht ändern und ist der Ansicht, dass Europa fähig und weise genug ist, um den Herausforderungen zu begegnen, sagte Xi.

Der Staatspräsident merkte an, dass durch gemeinsame Bemühungen, der Gipfel von Hangzhou Erfolg mit positiven Resultaten erzielt habe. China schätzt, dass Deutschland bereit ist, Innovationen, Strukturreformen, Entwicklung und die digitale Wirtschaft als wichtige Themen für den Gipfel im kommenden Jahr beizubehalten.

Merkel gratulierte China zum Erfolg des Gipfels und fügte hinzu, dass das Thema und die Resultate von der Vision des Hamburger Gipfels widergehallt wurden. Sie erwartete, dass China die Vorbereitungen für den Hamburger Gipfel unterstützen werde.

Deutschland ist bereit, hochrangige Kommunikation und Zusammenarbeit mit China in der Wirtschaft und beim Handel sowie bei Investitionen und Entwicklung zu verstärken und den kulturellen Austausch zu vertiefen, laut Merkel, die hinzufügte, dass sich Deutschland dazu verpflichte, die Entwicklung der Europa-China-Beziehungen zu fördern.

Suggest To A Friend
  Print